Über mich

„Wenn ich es in Worten sagen könnte, gäbe es keinen Grund zu malen!“ Edward Hopper

Die Bilder der Malerin Caroline Chevillotte entstehen Schicht um Schicht. In diesem Prozess entwickelt sich mit jeder weiteren Überlagerung neuer Ausdruck und Bewegung und verleiht den Bildern diese Tiefe und Dichtigkeit.
Durch die Kombination aus Farbschichten und verschiedenen Materialien kommen die beim Malprozess vorhandenen Emotionen aus den Bildern und ermöglichen dem Betrachter das Eintauchen in eine intuitive Welt.

Caroline Chevillotte schafft es immer eine große Harmonie in Farbigkeit und Formen zu erzeugen. In vielen Ihrer Werke spürt man Ihre Nähe zur Architektur wieder, aber auch zu Erde, Stein und Kristall. Durch den Einsatz von Materialien wie Kreide, Marmormehl, Asche und Gips entstehen grobe Strukturen, die den Bildern eine eigene Formensprache verleihen. Bewegung und Fluss entstehen durch die vielfältigen Linien in den Bildern, die die Formen verbinden und Dynamik entstehen lassen.

Carina Torner Wriebe, Künstlerin Kassel

Materialien, mit denen ich arbeite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Studium der Innenarchitektur in Rosenheim
  • Studium der Kunsttherapie in München
  • Lehrtätigkeit für Darstellende Geometrie und Architekturperspektive in
    Rosenheim und der FH für Design in Augsburg
  • Seit 1982 Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland. 
  • Seit 1994 Teilnahme an nationalen und internationalen Workshops.

25. und 26. Juni 2022 23. Offenes Atelier
Künstlerkreis Münchner Süden
Juni bis Juli 2022 Jubiläumsausstellung Gautinger Kunstverein Mitglieder Ausstellung
Juni bis September 2022

Ausstellung in der Galerie des Landesamts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung im Lehel in München mit S.Haugg, Keramik

Mai 2022 Workshop Kunstakademie Allgäu
April 2022 Workshop Irmgard Pflanzelt
April 2022 Workshop Robert Süess
November 2021 bis Januar 2022 Einzelausstellung Stadtbibliothek Neuhausen / Nymphenburg
Oktober 2021 Workshop Kunstakademie Allgäu
Juni bis September 2020 Zusammen mit Sabine Haugg, Keramik, Ausstellung in der Galerie des Landesamts für Digitalisierung, Breitband und Vermessung im Lehel in München
September 2019 Einzelausstellung Remise Schloss Fußberg Gauting
September 2019 Teilnahme am Corso Leopold in München Kurator Johannes Hofbauer
Juli 2019 Workshop Kunstakademie Allgäu bei Bernhard Lokai, Meisterschüler von Gerhard Richter
Juni 2019 Workshop Kunstakademie Allgäu bei Robert Süess
April 2019   Workshop Kunstakademie Allgäu bei I. Pflanzelt
Juni 2019 bis März 2020 Teilnahme am Projekt HofmarkAtelier der Gemeinde Planegg
November 2018 Einzelausstellung Dr. R. Krämer, Edling
Oktober 2018   Teilnahme Mitgliederausstellung Gautinger Kunstverein
Juni 2018 Einzelausstellung Briennerstraße, Fa. Küchler München
2018   Workshop in Südfrankreich bei Ines Hildur
Seit 2017 Teilnahme an mehreren Workshops der Akademie Wildkogel
2004 Einzelausstellung Atelier A&GD Chodl Barerstr. München
2001 Einzelausstellung Pfennigparade München
2000 Einzelausstellung Agentur G. Freifrau von Gamm München
1999 – 2015 Permanente Ausstellung bei Solving International München
1997 Freiraum e.V. Kunst und Kultur Ausstellungsbeteiligung
seit 1996 Permanente Ausstellung Praxis Dr. R. Krämer Wasserburg
1995 – 2001 Permanente Ausstellung Schmuckgalerie Ivan Chevillotte München
1996 Einzelausstellung Agentur Huber und Sing München
1994 – 1996 Freie Malgruppe um die Malerin Silvia Sachse in München
1982 Einzelausstellung Commerzbank Rosenheim